Kettenglied (LINK) changiert massiv höher, hier ist der Grund

13. Juli 2020

Kettenglied (LINK) changiert massiv höher, hier ist der Grund

Am 13. Juli stieg der Preis für Chainlink (LINK) um über 34% und erreichte mit rund 8,48 $ ein neues Allzeithoch. Außerdem erreichte die Kryptowährung eine Marktkapitalisierung von 2,5 Milliarden Dollar.

Drei Hauptfaktoren dürften den LINK-Preis auf neue Rekordhochs getrieben haben. Dazu gehören die Preisfindung, hochkarätige Partnerschaften und die starke Dynamik, die derzeit den Altmünzenmarkt bei Bitcoin Revolution antreibt. Möglicherweise hat auch das steigende Volumen zu diesem kometenhaften Anstieg beigetragen.

Wochenpreis-Chart des Krypto-Marktes

Der Preis von LINK übertraf am 6. Juli sein vorheriges Rekordhoch, das bei $5,31 lag, und er trat offiziell in die Phase der Preisfindung ein. Diese Entdeckungsphase führt auf den meisten Märkten zu einer „Angst, den Anschluss zu verpassen“ unter den Anlegern. Nachdem eine Preisfeststellung erfolgt ist und der Vermögenswert zu einem neuen Höchststand aufzusteigen beginnt, steigt die Möglichkeit eines ausgedehnten Aufwärtstrends.

Innerhalb von nur sieben Tagen, nachdem LINK ein neues Allzeithoch verzeichnet hatte, explodierte sein Preis um über 40% und stieg von 5,31 $ auf 8,48 $.

Das Handelsvolumen von LINK stieg ebenfalls auf ein Niveau, das seit April 2020, als sich der Bitcoin-Preis von einem steilen Rückgang auf 3.750 $ erholte, nicht mehr beobachtet wurde. Zu dieser Zeit stieg die Nachfrage nach Kryptos von Kleinanlegern, die Coinbase verwenden, sprunghaft an. Auf der Grundlage der jüngsten Dynamik von LINK sagte ein Analyst:

„Persönliches Ziel hier bei $7,10-7,25 erreicht seit den Tweets zuvor. So ein Biest. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es das nächste Ziel bei 10 Dollar erreicht. Ich denke, das ist dieses Jahr machbar.“

Hochrangige Partnerschaften

Im Laufe dieses Jahres hat Chainlink viele hochkarätige Partnerschaften mit Unternehmen aus dem Kryptosektor geschlossen. Chainlink ist am 8. Juli eine Partnerschaft mit Nexo eingegangen. Nexo ist ein Kryptoverleiher mit rund 800.000 Anwendern, und Chainlink ist eine Partnerschaft mit Nexo eingegangen, um seine Orakel-Lösungen einzusetzen. Sergey Nazarov, Mitbegründer von Chainlink, sagte:

„Wir freuen uns, die sicheren und zuverlässigen Orakel-Lösungen von Chainlink auf die beliebte Kreditplattform von Nexo zu bringen, damit die Nutzer die Zins- und Besicherungsraten, die sie erhalten sollten, in der Kette unabhängig überprüfen können.

In den letzten zwei Monaten hat sich Chainlink mit Blockchain-Projekten und Firmen wie Matic Network und Hedera Hashgraph zusammengetan. Darüber hinaus wurde Chainlink in einem Google-Blogbeitrag mit dem Titel Building hybrid blockchain/cloud applications with Ethereum and Google Cloud erwähnt.
Altcoin-Markt floriert weiter

Nach der Rallye von Ether (ETH) hat der Altmünzenmarkt im Allgemeinen seine Erholung begonnen. Die Stabilität von Bitcoin bot eine starke Grundlage für die Altmünzen, sich nach einem Jahr der Stagnation wieder zu erholen.

Der Ether-Preis ist seit der ersten Maiwoche von 175 $ auf 240 $ gestiegen, und es scheint, dass die allmähliche Erholung des Preises es dem Altmünzenmarkt weiter ermöglicht hat, seine Dynamik beizubehalten.

Bitcoin-Dominanz nahm in der Woche leicht ab

In den letzten sieben Tagen fiel die Dominanz von Bitcoin von 64,15 % auf 62,45 %, was zeigt, dass die Marktkapitalisierung der Altmünzen gestiegen ist. Zu Beginn dieses Monats prognostizierten verschiedene Händler wie Peter Brandt, dass eine Altmünzen-Saison irgendwann im Jahr 2020 stattfinden könnte.

Die großen Leistungen führender Altmünzen wie Chainlink, Cardano (ADA), Compound (COMP) und Tezos (XTZ) haben dazu geführt, dass sich die Stimmung auf dem Krypto-Markt verbessert hat.

Pundi started selling its product XPOS X2 for crypto payments at Amazon

14. Juni 2020

Pundi X Labs, which is dedicated to projects such as crypto settlement, has announced through its official Twitter account that it will start accepting sales of the „Pundi XPOS X2“ portable POS machine that uses the Pundi X system at Amazon.

„XPOS“, which is a Singapore-based system authorized by the country’s Financial Services Agency, provides dedicated cards and terminals in cooperation with financial institutions.

The introduced stores will be able to make payments in virtual currency with more than 20 payment options, such as Bitcoin, Ethereum and Nem. It supports one-touch payments with NFC cards and applications, and made payments in approximately 9 seconds even with Bitcoin.

Amazon patented a Blockchain system for supply chain tracking

35,000 yen is the current price with free shipping
Payment can be made using the dedicated Bitcoin Profit application or the NFC XPASS card. The current price of the Amazon product is 35,000 yen and shipping is free. You can use the mobile application „X Wallet“ developed by and the NFC „XPASS“ card to complete the payment without problems.

If this terminal is entered, it will be relatively easy for a store manager to enter the settlement of cryptographic assets. Even if you do not have detailed knowledge, you can install digital cash in shops, services, stalls, etc.

PundiX’s crypto payment technology has become widespread worldwide, and in July of last year, PundiX crypto payments were added to the „VeriFone“ product, which provides over 35 million payment devices to 150 countries worldwide.

As the technologies are reported to have been integrated, there are high expectations for their diffusion in the Japanese market. The payment rate through XPOS is less than 0.5%. In October 2017, Pundi X raised over $4 million (400 million yen) in the ICO pre-sale announcement.

In addition to Amazon Japan, the device can also be found through an authorized distributor in the United States within the online retail giant, as reported by the Pundi X Labs team to Cointelegraph Español.

The product is not currently available from the supplier within Amazon USA, but according to their information it will be a matter of time to replenish the stock to offer it again within their ad on Amazon USA.

Singapore-based TomoChain launches P2P loan function

„Buying crypt coins should be as easy as buying a bottle of water.“

Buying crypt coins should be as easy as buying a bottle of water. This phrase is the official slogan of Pundi X and there is no better phrase to define the project and the path that cryptomonies should take to reach a mass adoption.

At the beginning of 2018, just when the market started to deflate after the spectacular 2017 rally, Pundi X fulfilled the expectations and managed to raise 35 million dollars in its ICO in just 90 minutes.

It was not for less since Pundi X can become a key piece for the success of the whole blockchain ecosystem. The interesting thing about this project is that it can become the perfect bridge for the rest of the crypto currencies to reach billions of people who would otherwise take much longer to get to know them.

The aspirations of this ambitious company have been to deploy a gigantic network of sales points that will facilitate access to the crypto economy for enthusiasts, merchants and more and more users in order to reach full adoption of cryptomonies as soon as possible.

China’s leading digital bank to promote DLT innovation at Singapore’s universities
This project of Indonesian origin was also born with a great purpose, which is to give access to financial services to the unbanked population of Indonesia, which is an immense majority. This same model can be replicated in areas of Africa and South America, which is undoubtedly a practically infinite market niche.

Pundi X also offers users a simplified wallet and the strength of this project is the weakness of many others. The long and cost

Nexo-Mitbegründer Antoni Trenchev verdoppelt die Bitcoin-Preisprognose von 50.000 $

14. Mai 2020

Bitcoin hat seine dritte Halbierungsveranstaltung hinter sich, und die Belohnungen für Bergarbeiterblocks sind von 12,5 BTC auf 6,25 BTC gestiegen. Während viele glauben, dass die Halbierung bereits eingepreist wurde, glauben die meisten Mitglieder der Gemeinschaft, einschließlich Analysten, dass die Halbierung die Preise in die Höhe treiben wird.

Fiat destabilisiert

In einem Gespräch mit Bloomberg hat der CEO Antoni Trenchev des Kryptoverleihers Nexo.io seine frühere Vorhersage von Bitcoin auf 50.000 Dollar vor Jahresende verdoppelt. Seinen Worten zufolge spielen Faktoren zu Gunsten von Bitcoin.

Trenchev meinte, dass die Behörden in den vergangenen zwei Jahren über 8 Billionen Dollar in die Finanzmärkte gepumpt haben, was darauf hindeutet, dass dies den Fiat destabilisiert und die Inflation verschlimmert.

Auf der anderen Seite tut Bitcoin Revolution genau das Gegenteil. Trenchev bezeichnet Bitcoin als „fälschungssicher“ und weist darauf hin, dass Bitcoin nicht aus einer Laune heraus geschaffen werden kann, so wie Bargeld gedruckt werden kann. Der CEO erwähnt auch, dass neben der Unverfälschbarkeit von Bitcoin die Halbierung sicherstellt, dass die Inflation von Bitcoin direkt reduziert wird. Seiner Meinung nach wird eine Kombination dieser Faktoren, zumal sie fast gleichzeitig stattfinden, zu einem Anstieg von Bitcoin führen.

Konzentration auf langfristige Entwicklung

Der CEO rät den Händlern außerdem, sich mehr auf die langfristige Entwicklung von Bitcoin zu konzentrieren und die tägliche Bewegung zu ignorieren. Er antwortete auch auf die mögliche Enttäuschung von mittelfristig orientierten Investoren, die unglücklich darüber sein könnten, dass Bitcoin von einem Niveau um 20.000 $ im Jahr 2017 auf die 8.600 $ zum Zeitpunkt des Interviews gefallen ist.

Trenchev weist ihre Enttäuschung zurück, indem er darauf hin, dass Bitcoin jeden anderen Markt, einschließlich Gold, den S&P 500 und den Dollar-Index, übertroffen hat. Dann fügt er hinzu:

„Lasst uns sehen, wie es weitergeht. Ich bleibe bei meiner Vorhersage, die ich mit Ihnen Anfang Januar gemacht habe, dass Bitcoin bis Ende des Jahres 50.000 Dollar erreichen wird“.

Im Januar sagte Trenchev in einem Interview mit Bloomberg, dass Bitcoin sehr leicht 50.000 Dollar erreichen wird. Bitcoin ist jetzt um 2,89% gestiegen und wird bei 9.037 $ gehandelt.

BCH/USD-Preis bewegt sich seitwärts

19. April 2020

Bitcoin Bargeld-Preisvorhersage: BCH/USD-Preis bewegt sich seitwärts, da die Münze einen Schlüsselträger von 230 $ enthält

Schlüssel-Ebenen:

BCHUSD – Tages-Chart

Die BCH/USD-Bullen kämpfen seit fast einer Woche darum, aus dem Tal herauszukommen, in das sie während des Rückgangs der letzten Woche gestoßen wurden. Ein weiterer Preisrückgang bei Bitcoin Era, der heute begann, ist auch auf dem Chart zu erkennen. Seit einigen Tagen bildet der Markt ein Muster aus, bei dem der Tag entweder mit einem Aufwärts- oder Abwärtstrend beginnt, sich gegen Ende jedoch umkehrt.

weiterer Preisrückgang bei Bitcoin Era

Betrachtet man die Tages-Chart, so hat sich der BCH/USD-Preis in einer Flaggenformation weiter konsolidiert und wartet auf eine mögliche Bewegung nach Norden oder einen Durchbruch unter den gleitenden 9- und 21-Tages-Durchschnitten. Die Tagesaufteilung zeigt uns, dass BCH/USD auf $235,67 gefallen war, nachdem er sich auf $245,67 korrigiert hatte. Wenn die Unterstützung schwach wird, kann es zu einem Preiszusammenbruch kommen, da die Bären bei den Unterstützungsniveaus von $180, $160 und $140 neue Tiefstände finden könnten.

Ungeachtet dessen könnte ein zinsbullischer Rückschritt den Markt mit einem möglichen Ausbruch aus dem Kanal zurück bis zum Widerstand bei $300 drücken und sich in Richtung der Widerstandsmarken bei $320 und $340 bewegen, wodurch ein neues Monatshoch bei Bitcoin Era für den Markt entstehen könnte. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt müssen die Signallinien des MACD noch in die positive Seite kreuzen, da sie sich in die gleiche Richtung bewegen. In der Zwischenzeit könnte ein mögliches Aufwärtskreuzen ein Kaufsignal für den Markt offenbaren.

Gegenüber der BTC ist die jüngste Seitwärtsbewegung auf die Preisstabilität im BCH-Handel zurückzuführen, die zeigt, dass sich die Widerstands-Unterstützung im Gleichgewicht befindet. Zu beachten ist hier auch, dass sich der Markt auf eine Trendwende vorbereitet und ein kurzfristiger rückläufiger Ausbruch am wahrscheinlichsten ist, da sich der technische Indikator RSI (14) unter die 46er Marke bewegt, was die nächsten Unterstützungsniveaus bei 0,031 BTC und darunter finden könnte.

BCHBTC – Tages-Chart

Die einzige Bedingung für den Aufwärtstrend ist jedoch, dass der Preis bis zum Widerstandsniveau von 0,036 BTC und darüber gedrückt werden kann, wenn das Niveau von 0,032 BTC weiterhin Unterstützung für den Markt bieten kann. In der Zwischenzeit verharrt die BCH/BTC-Paarung weiterhin in einer Seitwärtsbewegung, die sich innerhalb der gleitenden Durchschnitte bewegt.